William Cole | Sauvignon-Blanc Reserve

Chile, Casablanca Valley

Die Trauben für diesen Wein wachsen nur 28 km entfernt vom Pazifik und werden von dessen kühlen Luftströmungen erfrischt. Das einzigartige Mikroklima lässt die Trauben bis zur vollen Reife gedeihen, führt aber gleichzeitig dazu, dass der Wein seine natürliche, knackige Frische behält. Das Resultat ist ein hervorragender rebsorten- und terroirbetonter Wein, der Sauvignon Blanc. Mit typischen Nuancen exotischer Früchte zeigt er Lychee, Maracuja und Limette mit leicht grasigen Anklängen.

 

8,00 €*

Inhalt: 0.75 Liter (10,67 €* / 1 Liter)

Sofort verfügbar, Lieferzeit 1-3 Tage

Produktnummer: 809
Produktinformationen "William Cole | Sauvignon-Blanc Reserve"
Weinart: Weißwein
Rebsorte: Chasselas
Herkunftsland: Chile
Region: Casablanca Valley
Jahrgang: 2020
Alkoholgehalt: 13,0 % vol.
Geschmack: trocken
Einsatzzweck: Allrounder & Essensbegleiter, Couch & Alltagswein, Auf der Terasse & im Sommer
Trinktemperatur: 9 °C
Trinkreife von: 2021
Trinkreife bis: 2024
Inhalt je Flasche in Liter: 0,75
Allergene: Enthält Sulfite

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


William Cole Vineyards
Anschrift:
William Cole Vineyards
Camino Tapihue s/n Km 4,5
Casablanca
CHILE

1999 war wohl eines der wichtigsten Jahre im Leben des Kaliforniers William Cole: Er erfüllte sich seinen Lebenstraum, das eigene Weingut! Weltweit hatte er gesucht und endlich in Chiles Casablanca-Tal die geeigneten Voraussetzungen vorgefunden. Cole wurde einer der Wein-Pioniere dieses trockenen Tales zwischen Santiago de Chile und Valparaiso. Bislang war Casablanca die Heimat von Kakteen gewesen, begleitet von Aromos, genügsamen Bäumen, welchen dieses Klima entgegenkam. Heute nun erstrecken sich hier die Rebflächen von gut 20 Weingütern bis an den Horizont. Sie schmiegen sich an die früher kahlen Hügel, wandern sanft der pazifischen Küste entgegen.

Nach fast zwei Dekaden verlässt Cole nun Chile. Mit inzwischen über 80 Jahren zieht es ihn zurück in seine Heimat Kalifornien. Die Familie Weinstein hat sein Weingut übernommen. Und auch hier ist es eine Rückkehr: In Casablanca legte der Urgroßvater der heutigen Besitzer damals den Grundstein für eine der ersten Farmen des Tales.